Wir spezialisieren uns in der breit definierten Verwaltung und Pflege von Datenbank/- und Transaktionssystemen. Wir optimieren die Datenbanken, einschließlich der dedizierten Kundenwünsche und Anforderungen.

Unsere Experten verfügen über die ausreichende Kompetenz sowie erforderlichen Zertifikate.
Wir schaffen immer die Kopien von Daten, um die Gefahr eines potentiellen Datenverlusts zu minimieren.
Wir verbessern unsere Fähigkeiten und Qualifikationen ständig.

 

Wir bieten an die:

– Installation und Konfiguration von RDBMS/NORDBMS
– Optimierung von Quellcode
– Optimierung von SQL Abfragen
– Optimierung von Datenbankkerns
– Datensicherung mit RMAN
– Massendatenverarbeitung
– Wiedergabe der Datenbank nach dem Absturz

Wir verwalten von:

– Oracle 8/9i/10g/11g/12c
– MSSQL 2008/2012/2014
– DB2 10.x
– MySQL/PostgreSQL/AdabasD
– CouchDB/MongoDB

Wir entwickeln:

– basierend auf SQL v.92, ANSI SQL, PLSQL
– basierend auf T-SQL Sprache

Wir verfügen über:

– technische Support 24h/7 Tage der Woche
– Beratung (E-mail, Telefon)
– Kundensupport (vor Ort)

Begleiten Sie unsere Kunden
IMPRESSUM

 

Wir bieten eine leichte, leistungsfähige und effiziente Lösung für die so genannte Mittelebene. Unser System bietet übersichtliche und intuitive Web-Oberfläche, ausgelegt sowohl für einzelne Serverinstanzen als auch für die Prüfung spezifischer Business-Logik auf Basis einer ausgewählten Instanz.

Außer Administrationsbereich, unterstützt unsere Lösung auch eine Reihe von Werkzeugen (Shell-Skripten) damit die Interaktion mit dem Server unter Verwendung der Befehlszeilenschnittstelle leichter wird (d.h. Erstellung einer neuen Instanz, Überprüfung der laufenden Instanzen usw.).

Architektur

Unsere Server kann mit Erfolg auf der Grundlage von drei möglichen Einsatzszenarien angewendet werden:

Der Server im LAN (DMZ) durch Client-Anwendungen verwendet werden, um die parallel Anfragen zu bearbeiten (Web- Service)

grafiki-02

Server im Drei-Schichten-Architektur, die Anfragen verarbeitet, führt die kundenbezogenen Geschäftslogik und sendet dann die richtigen Antworten zurück an den Kunden.

grafiki-03

Web-basierte Anwendungsserver (WAS) für Web-Anwendungen gewidmet, die dynamische HTML-Inhalte erzeugt oder Inhalte anderer Art für die bevorzugte Anwendungslogik.

grafiki-01

Eigenschaften

  • Support von REST
  • Support von JSON-RPC Protokoll
  • Support von Cross-Domain für die verstreuten Anwendungen
  • Support des sog. Mehrantwort-Formats z.B. PLAIN/JSON/XML
  • Support von Multiprocessing (konfigurierter Anwendungspool)
  • Support von HTTP/HTTPS Protokoll
  • WWW Authentifizierung (Basic, Kerberos)
  • Support der POST/GET Anforderungen
  • Support von MIME (Kompatibilität mit anderen Anwendungsservern)
  • Support von SSL (inkl. Client-Authentifizierung)
  • Support von NLS (Deutsch, Englisch, Polnisch, sonstige)
  • Unterstützung von Vorlagen
  • Support der unbegrenzten Anzahl von Serverinstanzen (je auf getrennten TCP/IP Port)
  • Unbegrenzte Anzahl von Schnittstellen
  • Support der Geschäftslogik (Python, Java, Perl, Bash)
  • Einfache und intuitive Server/Instanz- Konfiguration
  • Support von Administrationsskripten (start/stop, sonstige)
  • Support von Administrationspanel (Web)

Anwendung und Nutzung

Web interface für die Verwaltung von Server-Instanzen
Beispiel einer laufenden Server-Instanz
Beispiel einer Server-Instanz als Web-Service
Dateneinlesen in die Grid-Komponente

 

Im Folgenden, ein Beispiel einer (Cross-Domain) Anfrage, die Daten in die Grid-Komponente populiert.

$(document).ready(function() {
	$.ajax({
		url: "http://instance.teldasoft.com:44100/any_api",
		type: "GET",
		async: true,
		data: { "method": "WebMethod6" },
		dataType: "jsonp",
		jsonp: "callback",
		contentType: "application/json; charset=utf-8",
		processData: true,
		crossDomain: true,
		beforeSend: function(x) {
		},
		success: function(data) {
			gridData = data.result;
			for (var i=0; i<gridData.length; i++) {
				$("#gridLicences").jqGrid('addRowData', i+1, gridData[i]);
			}
		},
		error: function(jqXHR, textStatus, errorThrown) {
			alert('error: ' + textStatus + '|' + errorThrown);
		}
	});
});

 

Begleiten Sie unsere Kunden
IMPRESSUM

 

Wir sind ein Experte in den Offline-Lösungen, primär für den Telekommunikationssektor und nicht nur. Wir haben langjährige Erfahrung in der Abwicklung komplexer Abrechnungssysteme (Online Billing, Fraud Detection) für die verschiedenen Betreiber aus Telekommunikationsnetzen. In den letzten 10 Jahren haben wir konsequent viele Kenntnisse sowie Erfahrungen gewonnen, durch eine aktive Umsetzung Offline-Module der bekannten Billing-System Anbieter, für eine der Premium-Offline Telekombetreiber Deutschlands.

Wir haben ein ausgezeichnetes Verständnis der Telekommunikationssektor in den DACH-Länder (vorzugsweise in Deutschland), mit Schwerpunkt auf dem Offline-Markt sowie auf der Revenue-Sharing-Geschäftsmodelle.

Neben dem Begriff Offline, verfügen wir über umfassende Kenntnisse des MVNE/MVNO-Segments. Nur in diesem speziellen Fall haben wir durch mehreren Aktivitäten bei dem bekannten deutschen MVNO Telekomanbieter ein spezielles “Provisioning” Modul durchgeführt, welches die Automatisierung von Geschäftsprozessen auf Basis des SIM-Karten-Konzepts übernimmt.

Eigenschaften

  • Ein Abrechnungssystem (einschließlich Missbrauchserkennungsmodul) ist eine Lösung sowohl für die Betreiber von Telekommunikationsnetzen sowie MVNO-Anbieter gewidmet.
  • Zu den Hauptaufgaben des Abrechnungssystems sind enthalten: Datenaustausch mit den externen Partnern (Netzbetreiber, Inkassopartner, Service-Provider, sonstige), Annahme von Zahlungen/Teilzahlungen, Gebühren oder Mahnungen, Bilanzierung von Forderungen, sowie Erstellung von Rechnungen.
  • Das System ist so konzipiert, um das Revenue-Sharing-Konzept d.h. Ertragsaufteilung zwischen allen interessierten Geschäftsparteien durchzuführen.

Geschäftsmodell

Die folgende Zeichnung gibt einen Überblick über das Geschäftsmodell, welches das o.g. Offline-Billing-System unterstützen soll.

grafiki-04

Lösungen

Wir bieten eigene Lösungen (Proof of Concept) die eine schnelle Integration in das jede bestehende Billing-System ermöglichen.

 

Teldasoft Clearing System

Eigenschaften:

  • Trafficverwaltung (CDRs, Transaktionsdatensätze, usw.)
  • Support für den Datenaustausch mit Telekommunikationsbetreibern und Inkassopartnern
  • Support der V ertragspartnerdatenbank (online, offline)
  • Konfiguration von Produkten und Produktkatalogen
  • Konfiguration von Tarifen, Tarifplänen und Tarifvarianten
  • Unterstützung der sog. Access Points
  • Unterstützung einer unbegrenzten Anzahl von Kundenkonten- und Vereinbarungen
  • Support der konfigurierbaren Rabatte
  • Support der Abschätzung (Definitionen, Gruppen usw.)
  • Unterstützung von Finanzdokumenten aller Art
  • Support des Mechanismus der Abrechnung und Buchhaltung
  • Support von Akquisition und Zahlungsverwaltung
  • Support von Repositorien (z.B. Länder, Währungen, Sprachen, Meta-Variable)
  • Support für Massenausdrucke und Berichte (z.B. Umsatzberichte, EVU, Finanzberichte)
  • Support von internen Prozessen (Scheduling)
  • Sonstige

Teldasoft Fraud Detection

Eigenschaften:

  • Einstellbare Konfiguration von Black-/ Whitelist Algorithmen
  • Schnittstelle für den Datenaustausch mit dem Abrechnungssystem
  • Schnittstelle für den Datenaustausch mit einer Siemens EWSD-Zentrale
  • Support für Rufnummerndatenbank (MSN)
  • Support für Filterung, basierend auf konfigurierbaren Präfixen oder Gruppen von Präfixen
  • Support von gesperrten sowie gefrorenen (frozen) Nummern-Datenbanken
  • Unterstützung von Massenprozessen (Scheduling)
  • Berichte (z.B. V erarbeitungsberichte, I/O-Berichte)
  • Statistiken
Begleiten Sie unsere Kunden
IMPRESSUM

enercon

Enercon GmbH, 11 2018 – heute

Gemeinsam mit WM Software Development Martko beteiligen wir uns an Entwicklungs- und Produktionsarbeiten für die Enercon-Gruppe.
Derzeit werden Backend-Systeme (Unterstützung interner Kundendatenbanken) sowie spezielle Anwendungen für die Massendatenverarbeitung auf der Basis von Sets / Samples entwickelt
Messdaten. Neben der Entwicklungsarbeit betreuen wir laufend den internen IT-Bereich des Kunden.

Technologien: .NET/C#, Visual Studio 2017, MS SQL, SQL, TSQL, Git/bash, TFS, Jira/Bitbucket


aluprof

Aluprof S.A., 01-2015 – 12-2016

Zusammen mit unserem Partner Take5 (derzeit Mamoko Technologies Sp.z o.o.) haben wir ein komplexes System für die Firma Aluprof S.A, die zur Grupa Kęty S.A. gehört und auf die Herstellung von allgemeinen verständlichen Aluminiumsystemen für den Bau spezialisiert ist, durchgeführt. Das Angebot dieser Firma umfasst Fenster – Tür – und Fassadensysteme sowie Rollläden oder Tore.

Technologie: .NET/C#, Winforms, Visual Studio 2015, MS SQL, SQL, TSQL, Git/bash, Jira/Bitbucket, CADLib, Theiga


lkv_sachsenanhalt

LKV Sachsen Anhalt e.V., 01 2011 – heute

Implementierung (von Anfang an) eines Inhouse-Systems zur Unterstützung externer Kunden und einer eigenen Vertragsdatenbank. Analyse und Erstellung des CRM / WWS-Systems. Beratung beim Kunden. Datenmigration von alten Systemen in eine neue Umgebung. Pflege des Systems zusammen mit der Bug-Fixen sowie Implementierung der nachfolgenden CRs.

Technologien: Java, JSP, Stripes, Hibernate, Tomcat, AdabasD, PostgreSQL, SQL, Unix


onet-poprawione

 

Grupa Onet.pl, 03-06 2012

Ein umfassender Einsatz des Atlassian JIRA-Systems. Machbarkeitsstudie, Vorbereitung der Umgebung (Hardware, Software). Beratung mit dem Kunden (beim Kunden). Entwicklung eines Implementierungs- und Nachimplementierungs-Konzepts.

Technologien: Oracle, MySQL InnoDB, JIRA, JIRA Plugins (Tempo, Gantt-Chart, Minya), Tomcat, Unix, Shell scripts


20110124__2009_03_logo_basicv

GridwiseTech Sp. z o.o., 01-08 2008

Optimierung und Konfiguration von Oracle RDBMS-Datenbankumgebungen beim Kunden. Analyse der bestehenden Situation, Analyse von Laufzeitumgebungen basierend auf aktuellen Produktionsumgebungen (Jysk, Zabka). Konfiguration der NAGIOS-Umgebung zur automatisierten Steuerung und Verfolgung der Richtigkeit der Ausführung von Oracle-Instanzen.
Optimieren von Oracle-Umgebungen (Startparameter, Konfiguration).

Technologien: Oracle 10g/11, Unix, Shell, Bash, NAGIOS, SQL/PLSQL


goebel_logo

Goebel Porzellanmanufaktur GmbH, 01-12 2007

Implementierung eines Lagerverwaltungssystems zusammen mit einer grafischen Oberfläche zur Verwaltung von Goebel-Produkten, -Serien und -Ressourcen. Die Arbeit war auch mit der Implementierung von SAP Schnittstellen verbunden. Alle Arbeiten wurden von der Firma Best Case Management GmbH durchgeführt, mit der Teldasoft bei der Umsetzung von Projekten für den deutschsprachigen Kunden zusammenarbeitet.

Technologien: MS SQL Server 2012, Unix, SQL, .NET/ASP.NET, VB.NET, SAP (VKZ), PDF, SVN, HTML/Ajax

 

Begleiten Sie unsere Kunden
IMPRESSUM

 

In den vergangenen Jahren haben wir Erfahrungen auf dem deutschen Telekommunikationsmarkt gesammelt, insbesonders im sogenannten Offline-Abrechnungsbereich.

Der Offline Markt erhielt 2004 den Status einer starken Regulierung durch die deutsche Organisation RegTP (Bundesnetzagentur), die die weit verbreitete Verwendung der folgenden Gassen (0190-, 0800-, 0180-, 0900-) für den Offline-Markt ausdrückte. Aufgrund zahlreicher Missbräuche im Zusammenhang mit der Verwendung der Zahlungsverzögerungsmethode hat die RegTP jedoch beschlossen, nur die Gasse 0900- auf den Offline-Markt zuzulassen. Die Kenntnisse über Offline-Nummern, deren Verwendung in der Telekommunikation sowie Erfahrungen aus dem deutschen Markt haben zur Gründung unserer ersten Startups geführt.

Wir entwickeln Backend-Systeme, die die Logik und sowie Management von verzögerten Zahlungen unterstützen, die genuso ein Teil des Offline-Marktes sind.

Wir bieten folgende Lösungen an:

– Teldasoft Clearing System
– Teldasoft Fraud Management

 

Lösungen

 

Teldasoft Clearing System

Dieses Tool unterstützt den von uns erwähnten Mechanismus der Aggregation, Trennung (Split) sowie Einnahmeaufteilung (Revenue Sharing) und bietet zahlreiche Schnittstellen für den Datenaustausch mit verschiedenen Unternehmensseiten, d.h:

– Telekommunikationsbetreiber
– Mahnung-Partner
– Inkasso-Partner
– Teilnehmer

 

Teldasoft Fraud Management

Dieses Tool ergänzt das oben genannte Clearingsystem um das sogenannte Betrugsmodul, welches die Beschränkung eines Betrugs im Bereich der Verwendung von Offline-Nummern sowie des Betrugs ausschließlich in finanzieller Hinsicht ermöglicht.

Hierzu verwenden wir fortschrittliche heuristische Logik und Abstimmungsmechanismen, um Eingabe-/Ausgabedaten sowie deren erwartete Ergebnisse zu analysieren.

 

aluprof

In den Jahren 2015-2016 haben wir zusammen mit derTake5 (derzeit Mamoko Technologies Sp.z o.o.) Firma ein komplexes System für die Firma Aluprof S.A, die zur Grupa Kęty S.A. gehört und auf die Herstellung von allgemeinen verständlichen Aluminiumsystemen für den Bau spezialisiert ist, durchgeführt. Das Angebot dieser Firma umfasst Fenster – Tür – und Fassadensysteme sowie Rollläden oder Tore.

Ziel des Projekts war es, eine DXFConverter -Anwendung (Windows PC Desktop) für die Verarbeitung von CAD-Vektordateien (DXF) zu erstellen, um den Zeichnungsbemaßungsprozess auf der Grundlage eines generierten so genannten Bemaßungsberichts zu unterstützen. Die Anwendung verwendete öffentlich verfügbare PN-, ISO-, DIN-Standards und ermöglichte dem Benutzer, d.h. Maßabweichungen, die sowohl im Endbericht als auch in der Ausgabebilddatei (JPG, PNG) enthalten waren.

Die Anwendung wurde auf der .NET/C#, Winforms, MSSQL Server 2012 Technologie basiert unter Verwendung von Bibliotheken der Drittanbietern wie z.B. CAD-Bibliothek (CadLib) der Woutware Firma, oder der DWG2DXF-Treiber (Theiga).

 

Skizze-1: Screenshot aus der laufenden Anwendung (im Vordergrund das PN-Standardfenster):

aluprofconv

  

Skizze-2: Screenshot aus einer DXF-Dateiverarbeitungssitzung (im Vordergrund ein Fenster mit Konvertereinstellungen):

aluprofconv

  

Skizze-3: Screenshot aus der gesamten DXF-Dateiverarbeitungssitzung (Bemaßungsbericht sowie die generierte PNG-Zeichnung im Vordergrund):

aluprofconv

 

Wir schaffen Raum für Ihren Erfolg